• KL Berlin 1920x763
  • Barcelona
  • Bildschirmfoto 2019 08 07 Um 17.09.18

Dr. Lutz Kniprath

Dr. Lutz Kniprath, M.A., FCIArb
Rechtsanwalt
Partner

T +49 (0) 30 8145 8193-0
E-Mail

Dr. Lutz Kniprath, M.A., FCIArb

Spezialisierung:

Schiedsverfahren (national / international), komplexe Gerichtsverfahren

Aktueller Fokus:

  • Neue Seidenstraße / chinesische Investments in Lateinamerika
  • Streitvermeidung durch Vertragsgestaltung nach Anreizsystemen

Arbeitssprachen:

Deutsch, Englisch, Chinesisch, Französisch

Berufserfahrung:

  • Rechtsanwalt seit 2000: Schiedsverfahren, Gerichtsprozesse, Gesellschaftsrecht
  • Seit 2015 Mitgründer von Kniprath Lopez, Attorneys for Complex Disputes. Das Hauptbüro wurde 2018 nach Berlin verlegt und 2019 in Barcelona, Spanien, eine Niederlassung eröffnet
  • Seit 2015 Lehrbeauftragter an der Hochschule Hannover für International Commercial Law
  • 2010-2015 Rechtsanwalt in Kanzleien in Düsseldorf, Hamburg und Hannover
    (seit 2011 als Partner) (Schiedsverfahren, Gesellschaftsstreitigkeiten,
    Gesellschaftsrecht)
  • 2006-2010 Justiziar in der zentralen Rechtsabteilung der Robert Bosch GmbH
    (Allgemeines Wirtschaftsrecht, Gesellschaftsrecht, Dispute Resolution, Compliance)
  • 2000-2006 Rechtsanwalt bei Freshfields Bruckhaus Deringer
    (Dispute Resolution, Corporate)

Ausbildung:

  • 2018 Fellow of the Chartered Institute of Arbitrators (FCIArb)
  • 1999-2000 Universität zu Köln, Promotion zum Dr. iur.:
    „Die Schiedsgerichtsbarkeit der Chinese International Economic and Trade Arbitration Commission (CIETAC) – Administration und Verfahren“
  • 1996-1998 Referendariat OLG Celle (Stationen in Hannover und New York, U.S.A. – American Arbitration Association) (2. Staatsexamen)
  • 1989-1995 Universität Trier, juristisches Studium (1. Staatsexamen)
  • 1989-1995 Universität Trier, Studium der gegenwartsbezogenen Sinologie (M.A.)
  • 1988-1989 Mandarin Daily News Language Center, Taipei, Taiwan, Sprachtraining Chinesisch
  • 1987-1988 Universität Bonn, Studium Generale (Sinologie, Philosophie, etc.)

Auswahl bedeutender Mandate:

  • Mehrere sehr umfangreiche Gesellschafterstreitigkeiten zwischen deutschen bzw. ausländischen Gesellschaftern deutscher GmbHs einschließlich zahlreicher Eilverfahren, hoch streitiger Gesellschafterversammlungen, Anfechtungsklagen, Beschlussfeststellungsklagen, etc.
  • Zahlreiche Schiedsverfahren z.B. zum Vertrags-, Bau-, Anlagenbau-, Börsenrecht nach den Regeln der ICC, DIS, Swiss Rules, CIETAC, UNCITRAL, ZPO, Deutsche Wertpapierbörse.
  • Veräußerung und Erwerb von Beteiligungen (M&A) durch verschiedene mittelständische und Großunternehmen, einschließlich Privatisierung durch die öffentliche Hand (Energie, Gesundheitswesen, Immobilien- und Wertpapierportfolios).
  • Laufende gesellschaftsrechtliche Aufgaben diverser Tochtergesellschaften eines großen internationalen Konzerns, einschließlich der Organisation der laufenden Aufsichtsratssitzungen, etc.
  • Mitarbeit an der Organisation und diversen Aufgaben einer weltweiten Compliance-Struktur eines großen internationalen Konzerns der Elektronik- und Automobilzulieferbranche.

Mitgliedschaften:

  • International Bar Association (IBA), Deutscher Anwaltverein (DAV), Deutsche Institution für Schiedsgerichtsbarkeit (DIS), International Council for Commercial Arbitration (ICCA), Chartered Institute of Arbitrators (CIArb), Schweizer Schiedsvereinigung (ASA), Deutsch-Chinesische Juristenvereinigung e.V. (DCJV), Deutsch-Russische Juristenvereinigung e.V. (DRJV); Ehrenmitglied Phi-Delta-Phi, International Chamber of Commerce (ICC Germany)
  • Als Schiedsrichter gelistet von: Chinese International Economic and Trade Arbitration Commission (CIETAC), Bejing Arbitration Commission (BAC/BIAC), Vienna International Arbitral Centre (VIAC).